tigo/panel communiication issue?

Comments

7 comments

  • Avatar
    Greg Smith Community Moderator
    Early Adopter

    Hello Kataiba, and thank you for contributing to the Tigo Community! We have a comprehensive article in our Help Center that addresses the various module colors on your Tigo EI Portal and EI App: PV Module Colors - What do they mean?

    A black module color indicates:

    • No sun- this is obviously not the issue since all other modules are showing production
    • The PV inverter is on but not converting array power- this is also not the issue since all other modules are green.
    • Extreme shading- also not probably judging by the behavior of the neighboring modules.
    • Potential wiring issue- this appears to be the most likely issue for the black module.

    Since troubleshooting this issue may require roof work, Tigo always recommends that a qualified person perform the troubleshooting steps. I created a ticket for this site. Someone from our Service team will contact you shortly.

    0
  • Avatar
    M Wiedner

    ... und wenn es immer wieder bei verschiedenen Modulen auftritt, dann dürfte es sich wohl um ein Fehlverhalten des Optimierers handeln.

    ---------------
    Translation
    ---------------

    ... and if it occurs again and again with different modules, then it is probably due to a malfunction of the optimizer.

    0
  • Avatar
    Greg Smith Community Moderator
    Early Adopter

    Schlechte Optimierer sind ein möglicher Grund, aber unwahrscheinlich. Der Ausfall der TS4s ist mit 0,1 % sehr gering.

    Wenn die Module in unregelmäßigen Abständen schwarz werden, deutet dies darauf hin, dass etwas mit der Kommunikation nicht stimmt.

    Bis der Installateur nachforscht, gibt es nur Spekulationen.

    ---------------
    Translation
    ---------------

    Bad optimizers are a possible reason, but unlikely. The failure of the TS4s is very low at 0.1%. If the modules go black at irregular intervals, this indicates that something is wrong with the communication. Until the installer investigates, there is only speculation.

    0
  • Avatar
    M Wiedner

    Als sehr erfahrener Techniker im Automotive-Bereich, hab ich sehr oft gehört, dass dies und das unwahrscheinlich sei.
    Und kurz darauf wurden doch Änderungen durchgeführt.
    Dies sieht man in der heutigen Zeit ja umsomehr aus den Techgiganten, die dann eben Patches einspielen - oftmalls still und heimlich.

    Wie sollte der Installateur ein Kommunikationsproblem feststellen können, wenn es sporadisch auftritt, und erst im Nachhinein festgestellt wird,
    dass etwas passiert ist?
    TIGO sammelt ja Daten massenhaft im Sekundenbereich und sollte dann auch in der Lage sein den Fehler zu lokalisieren!
    In einem älteren Tread wurde erwähnt, dass defekte TIGO-Module nicht retourniert werden müssen,
    weil die Softwareingenieure das Fehlverhalten feststellen können!

    Und nun sollte der Installateur ran, um das Fehlverhalten feststellen?
    Sonderbar Ihre Auslegung.

    ---------------
    Translation
    ---------------

    As a very experienced technician in the automotive sector, I have often heard that this and that is unlikely. And changes were made soon after. You can see this all the more in today's world from the tech giants, who then import patches - often quietly and secretly.

    How should the installer be able to detect a communication problem if it occurs sporadically and is only discovered after the fact that something happened?

    TIGO collects masses of data in a matter of seconds and should then be able to localize the error! In an older thread it was mentioned that defective TIGO modules do not have to be returned, because the software engineers can detect the misbehavior!

    And now the installer should go and find out about the misconduct? Weird your interpretation.

    0
  • Avatar
    Greg Smith Community Moderator
    Early Adopter

    Toll, dass du Erfahrung im Automobilbau hast! Ich verwende viele Autoanalogien in meinem Training. Ich bin ein U-Boot-Sonartechniker im Ruhestand, und ich verwende viele der gleichen Techniken zur Fehlerbehebung für Solarenergie und Speicher wie für diese hochentwickelten Sonarsysteme. Sie werden mit Ihrer Erfahrung dasselbe tun können.

    Das Automatikgetriebe ist meiner Meinung nach eines der faszinierendsten Bauteile in einem Fahrzeug. Sie sind sehr zuverlässig und einige werden gerade bei 100.000 Meilen eingefahren. Das hat bewegliche Teile und die Tigo TS4s sind auf einer logarithmischen Skala viel einfacher.

    Du kannst einen öffnen und hineinschauen. Da ist eine kleine Platine, auf der fast nichts drauf ist. Das macht so viel mit so wenig! Es gibt einfach nicht viel, was kaputt gehen kann, wenn sie richtig installiert sind. Aber genug davon.

    Ich bin ein Fan von vergleichender Fehlersuche und Kommunikationsproblemen, die die überwiegende Ursache für Serviceanrufe für jedes Solarunternehmen sind, erfordern diesen methodischen Ansatz.

    Beginnen Sie an einem Ende des Subsystems, das am einfachsten zu berühren ist – dem CCA, da es sich auf Bodenhöhe befindet. Wenn das Problem nicht sofort offensichtlich ist, beginnen Sie zuerst mit dem einfachen Teil.

    - Überprüfen Sie die Klemmen auf lose Verbindungen. Ich nenne dies einen Zugtest, da Sie an den Drähten ziehen, um zu überprüfen, ob sie richtig festgezogen wurden.

    Stellen Sie sicher, dass die Drahtgröße groß genug ist, damit der Anschluss festgeklemmt werden kann. Eine Aderendhülse kann erforderlich sein, wenn der Installateur an der Drahtgröße gespart hat.

    - Stellen Sie sicher, dass der CCA ordnungsgemäß mit Strom versorgt wird und dass diese Verbindungen fest sind.

    - Stellen Sie sicher, dass der CCA eine ordnungsgemäße Verbindung zum Router hat.

    Nachdem der einfache Teil abgeschlossen ist, müssen wir uns dem schwierigeren Teil zuwenden, da sich der Tigo Access Point (TAP) auf dem Dach befindet.

    Der Hauptgrund für TAP-Probleme ist eine falsche Verkabelung. Die Kabelfarben am RS485-Anschluss von links nach rechts sollten mit den Kabelfarben im TAP von links nach rechts übereinstimmen. unsere Schnellstartanleitungen haben ein Bild von beiden Enden.

    Überprüfen Sie den festen Sitz des Kabels und wenden Sie die gleichen Methoden wie oben für die TAP-Klemmen an.

    Stellen Sie sicher, dass der Abschlusswiderstand am letzten TAP am rechten Klemmenblock installiert ist.

    Stellen Sie sicher, dass sich keine Feuchtigkeit im TAP befindet. Manchmal schließt der Installateur die Abdeckung nicht richtig und Wasser dringt dort ein. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Stopfbüchsendichtungen an der Unterseite des TAP nicht nach oben zeigen.

    Wenn bis zu diesem Punkt alles gut aussieht, könnte ein möglicher Übeltäter das Kommunikationskabel sein, das den TAP mit dem CCA verbindet. Ich habe gesehen, wie dieser Draht versehentlich abisoliert wurde, als der Installateur ihn durch die Leitung zog. Außerdem gilt in den USA das Kommunikationskabel als Niederspannungskabel und kann nicht in demselben Kabelkanal wie die DC-Homeruns des PV-Arrays verlegt werden, es sei denn, es hat die gleiche Isolationsklasse wie die Homerun-Kabel. Typischerweise hat Ethernet-Kabel, das einige Installateure verwenden, nur eine Isolationsleistung von 30, 150 oder 300 V. Wenn es sich in derselben Leitung wie die DC-Homeruns befindet, sollte es auf 600 V ausgelegt sein. Dies ist eine enorme Ausgabe, fast 3,00 $ pro Fuß hier in den USA. 300-V-Verkabelung kostet weniger als 2 $.

    Wenn die Kommunikationskabel nicht die gleiche Nennleistung haben, kann die Isolierung aufgrund der höheren Temperatur der DC-Kabel schmelzen. Dies führt zu zeitweiligen Kommunikationsproblemen.

    Ein weiteres Problem, das keine fehlerhafte Verkabelung oder Komponenten beinhaltet, ist die TAP-Platzierung. Wir haben einen Artikel, der sich mit diesem Designelement der TS4s befasst. Wenn es Hindernisse auf dem Dach gibt, wenn sich das Array auf mehrere Dachebenen erstreckt, erreicht das Funksignal vom TAP möglicherweise nicht alle TS4. Durch Hinzufügen eines weiteren TAP wird dieses zeitweilige Problem behoben.

    TAP Placement and Layout
    TAP and Mesh
    Designing your TS4 system for different tilts, angles, and orientation

    Es ist wichtig, diese Schritte zur Fehlerbehebung einzeln auszuführen. Überprüfen Sie die Sache, schalten Sie den CCA ein und prüfen Sie, ob das System ein normales Verhalten zeigt. Wenn nicht, schalten Sie den CCA aus und führen Sie den nächsten Schritt aus. Einige Installateure ändern 4 oder 5 Dinge im Kommunikationssystem und wenn sie es einschalten und das System normal funktioniert, wissen sie nicht, was sie getan haben, um das Problem zu beheben. Dies könnte eine gute Information für die nächste Installation gewesen sein, damit sie nicht denselben Fehler machen.

    Schließlich könnte ein TAP- oder CCA-Fehler vorliegen. Ich werde nicht sagen, dass diese nicht versagen, aber es ist höchst unwahrscheinlich. Wenn alle vorherigen Methoden zur Fehlerbehebung fehlgeschlagen sind und die TAP-Platzierung korrekt ist (unsere Vertriebstechnik kann Ihnen dabei helfen, dies zu überprüfen (se@tigoenergy.com), ist möglicherweise eine RMA erforderlich, der wir gerne nachkommen.

    Ich hatte nicht vor, einen so langen Beitrag zu schreiben, aber ich hoffe, es hilft, lol.

    Ich werde dies wahrscheinlich in einen Artikel zur Fehlerbehebung umwandeln, um allen zu helfen, die das gleiche Problem haben.

    Nochmals vielen Dank für Ihren Beitrag zur Tigo-Community. Tchuus!

    ---------------
    Translation
    ---------------

    Great that you have experience in automotive engineering! I use a lot of auto analogies in my training. I'm a retired submarine sonar technician, and I use many of the same troubleshooting techniques for solar power and storage as I do for these sophisticated sonar systems. You will be able to do the same with your experience.

    In my opinion, the automatic transmission is one of the most fascinating components in a vehicle. They are very reliable and some are just being broken in at 100,000 miles. This has moving parts and the Tigo TS4s are much simpler on a logarithmic scale.

     

    You can open one and look inside. There's a small circuit board with almost nothing on it. It does so much with so little! There just isn't much that can go wrong once they're installed properly. But enough of that.

    I'm a fan of comparative troubleshooting and the communication problems that are the predominant cause of service calls for any solar company require this methodical approach.

     

    Start at one end of the subsystem that's easiest to touch - the CCA, since it's at ground level. If the problem isn't immediately obvious, start with the easy part first.

    - Check the terminals for loose connections. I call this a pull test because you're pulling on the wires to verify they're properly tightened.

    Make sure the wire size is large enough for the connector to be crimped. A ferrule may be required if the installer has skimped on wire size.

    - Make sure the CCA is properly powered and that these connections are tight.

    - Make sure the CCA has a proper connection to the router.

     

    After completing the easy part, we have to move on to the more difficult part as the Tigo Access Point (TAP) is located on the roof.

    The main reason for TAP problems is incorrect wiring. The wire colors on the RS485 connector from left to right should match the wire colors in the TAP from left to right. our quick start guides have a picture of both ends.

    Check the cable tightness and use the same methods as above for the TAP terminals.

    Make sure the terminator is installed on the last TAP on the right terminal block.

    Make sure there is no moisture in the TAP. Sometimes the installer doesn't close the cover properly and water gets in there. Also make sure the gland seals on the bottom of the TAP are not pointing up.

     

    If everything looks good up to this point, a possible culprit could be the communications cable connecting the TAP to the CCA. I've seen this wire accidentally stripped when the installer pulled it through the line. Also, in the US, the communications cable is considered low voltage cable and cannot be run in the same conduit as the PV array DC home runs unless it is of the same insulation class as the home run cables. Typically, Ethernet cable that some installers use only has an insulation rating of 30, 150, or 300V. If it's on the same line as the DC home runs, it should be rated at 600V. This is a huge expense, nearly $3.00 a foot here in the US. 300V wiring costs less than $2.

    If the communication cables are not of the same power rating, the insulation may melt due to the higher temperature of the DC cables. This leads to intermittent communication problems.

    Another issue that doesn't involve faulty wiring or components is TAP placement. We have an article dedicated to this design element of the TS4s. If there are obstacles on the roof when the array extends to multiple roof levels, the radio signal from the TAP may not reach all TS4. Adding another TAP fixes this intermittent problem.

    TAP Placement and Layout
    TAP and Mesh
    Designing your TS4 system for different tilts, angles, and orientation

     

    It is important to follow these troubleshooting steps one at a time. Check the thing, turn on the CCA and see if the system behaves normally. If not, turn off the CCA and perform the next step. Some installers change 4 or 5 things in the communication system and when they turn it on and the system works normally they don't know what they did to fix the problem. This might have been good information for the next install so they don't make the same mistake.

    Finally, there could be a TAP or CCA error. I won't say these don't fail, but it's highly unlikely

    0
  • Avatar
    M Wiedner

    Hallo !?

    Wo immer Sie tätig waren interessiert hier wohl kaum jemanden. Hier erwartet man sich Antworten auf Fragen:

    z.B. wieso es nicht möglich ist, dass TIGO absolut keine Aussage treffen kann - besser gesagt will - weshalb es zu solchen Ungereimtheiten kommt!TIGO sammelt je massenhaft Daten - und kann keine Antworten geben, was der Auslöser eines Fehlverhaltens ist! Sagenhaft.

    Kabel und Klemmen zu überprüfen scheint wohl nur sinnvoll wenn das ganze System immer wieder ausfällt, aber nicht wenn einzelne Optimierer oder gleichzeitig einige wenige ausfallen! Oder sehen Sie das anders.

    Und dass die Optimierer über Funk kommunizieren, u.U. Hausautomationssysteme stören, passive Komponenten enthalten die Strom/Spannung und Temperatur messen, und nebenbei zum Übertragen auch eine PU verwenden um Daten an die TAPs zu senden, und diese PU die Berechnung des MPP auf die Sekunde ausführt und diese PU immer wieder mit einer neuen Firmware bespielt werden, dann kann man doch nicht wirklich davon sprechen, dass auf diesen Platinen fast nichts drauf ist.

    Und diese Platinen, die fast nichts draufhaben, können auch Werte liefern die nicht korrekt sind, und eben auch nicht sofort feststellbar sind.

    Selbstreflexion wär ein guter Tipp von mir.

    ------------
    Translation
    ------------

    Hi !? Wherever you worked, hardly anyone here is interested. Here you can expect answers to questions:

    e.g. why it is not possible that TIGO cannot make any statement - or rather wants to - why such inconsistencies occur! TIGO collects masses of data - and cannot give any answers as to what caused misconduct! awesome. Checking cables and terminals seems to only make sense if the whole system keeps failing, but not if individual optimizers or a few fail at the same time! Or do you have another opinion. And that the optimizers communicate via radio, possibly interfering with home automation systems, contain passive components that measure current/voltage and temperature, and also use a PU for transmission to send data to the TAPs, and this PU calculates the MPP to the second and this PU is repeatedly loaded with new firmware, then one cannot really say that there is almost nothing on these boards.

    And these circuit boards, which have almost nothing on them, can also deliver values ​​that are not correct and cannot be determined immediately.

    Self-reflection would be a good tip from me.

    0
  • Avatar
    Greg Smith Community Moderator
    Early Adopter

    Nun, die Zeit für Höflichkeit und Anstand scheint vorbei zu sein!

    Nach Ihrem letzten Kommentar und dem Lesen Ihres Service-Tickets zu diesem Thema ist es schmerzlich offensichtlich, dass Sie nicht daran interessiert sind, einen sinnvollen Dialog zu führen. Sie möchten nur, dass Tigo Ihre Einheiten austauscht, weil Sie nicht bereit sind, Ihre Sorgfaltspflicht bei der Behebung des Problems zu erfüllen.

    Dieser Thread ist jetzt geschlossen.

    Translation:

    Well, it appears the time for civility and decency is over!

    After your last comment and reading your service ticket about this issue, it is painfully apparent that you are not interested in pursuing any meaningful dialogue. You only want Tigo to replace your units because you are not willing to do your due diligence in troubleshooting the issue. 

    This thread is now closed.

    0

Post is closed for comments.